Aktuelle Nachrichten

Vereinsturnier & -fest 2018

Am 18. August...

weiterlesen »

Golfsenioren 2018 in Ankum/Artland

Wie bereits...

weiterlesen »

Ausflug der Golfsenioren zur Thülsfelder Talsperre

Mitte Mai...

weiterlesen »

News

VW - Masters

Veröffentlicht von Uwe Sasse am 11.05.2011
News >>

 

Ingrid kannte die Richtung bei fast schon "Sahara"-ähnlichen Verhältnissen (es war mehr Sand in der Luft als Golfbälle).  Besonders an Bahn 10, 11 und 12 waren zeitweise sandsturmartige Zustände, die den Spielern das Atmen schwer machten, zu vermelden. Auch hatte die extreme Trockenheit der vergangenen Wochen den Platz derart ausgetrocknet, das teilweise ein reguläres Spiel kaum möglich war. Unter diesen Vorzeichen wurden in diesem Jahr die Sieger und damit die  Teilnehmer des VW-Masters-Finales ausgespielt. Insgesamt hatten 53 Spieler und Spielerinnen gemeldet.

         

Für die Sieger der Brutto- sowie der Netto-Wertungen winkte an diesem Sonntag nicht nur eine Golfreise und die Teilnahme am Masters-Finale im Spätsommer, sondern für die Platzierten darüber hinaus auch noch attraktive Preise. So war es dann auch verständlich, dass um jeden Ball, um jeden Schlag und um jeden Punkt verbissen gekämpft wurde. Da bei den Bodenverhältnissen der Ball sehr weit lief, musste so manch ein Bunkerschlag den Score retten.

   

    

In den Sonderwertungen konnten sich beim Nearest to the PIN Mechtild Jansen (10,3m) und Hubert Hübner (6,1m) durchsetzen, während beim Longest Drive Bettina Ahlers und Peter Höfer der Konkurenz das Nachsehen gaben. Dabei gelang Bettina Ahlers ein derart fulminanter Abschlag, dass sie die Markierung um weitere 50 m versetzen musste.

  

Beim abendlichen Winner-Dinner bedankte sich Präsident Bose bei Ehepaar Schwarte für die Ausrichtung des Turniers, welches in dieser Form zum 5'ten Mal in Düneburg stattfinden konnte. Eine Neuauflage für das kommende Jahr wurde zugesagt.  

Ein besonderer Dank galt auch H. Beckmann, der die Veranstaltung bis ins kleinste Detail vorbereitet hatte und an diesem Tag auch noch als Fotograf die Flights begleitete. So manch ein Foto des Tages, noch schnell in eine kleine Präsentation eingebunden, sorgte für fröhliche Lacher bei den Anwesenden. Die anschließende und mit Spannung erwartete Siegerehrung wurde mit einem hervorragenden Dreigängemenue vom Team Hartmann umrahmt.

   

                                            

Die Wertungen im Überblick:

 

Brutto

1. Pieter Jansen  (21 Bruttopunkte)

2. Torben Westphal (20)

3. Johanna van der Meulen v. Dam (18)

  

Netto A  (0 - 18)

1. Elisabeth Tensing (75 Nettoschläge)

2. Dr. Angelika Sasse (78)

3. Peter Höfer (83)

    

Netto B (18,1 - 36)

1. Otto Hettich (46)

2. Detlef Weller (42)

3. Joachim Baumann (40)

     

Die Sieger des Tages mit Veranstalter und Spielleitung

 

    

    

 

 

Zurück

Kommentare

Keine gefunden

Kommentar hinzufügen
Copyright 2009 © Golfclub Gut Düneburg