GOLFCLUB GUT DÜNEBURG | GCGD - News

Aktuelle Nachrichten

Golfsenioren 2018 in Ankum/Artland

Wie bereits...

weiterlesen »

Ausflug der Golfsenioren zur Thülsfelder Talsperre

Mitte Mai...

weiterlesen »

Senioren gegen Zwolle

Bereits seit...

weiterlesen »

News

Oldie Masters 2016

Veröffentlicht von Norbert Rakers am 02.11.2016
News >>
Johannes Kos
 
Am 18. Oktober war der Tag gekommen, das Spiel um den von Heinz Schröer gesponserten Wander-Pokal des OLDI MASTERS zum Dritten mal auszuspielen.
Ich hatte die Spielleitung übernommen und konnte 15 Spieler am Start begrüßen.
Die Spielform war Stableford. Weil die Gruppe ab 60 Jahre sehr agil aber schon ein wenig betagt ist, wurden entsprechend folgende Sonderpunkte berücksichtigt:
 
Bis zum Alter von 65 Jahren, gab es zwei Punkte; bis zum Alter von 75 Jahren gab es vier Punkte und ab 75 Jahren habe es 8 Punkte als extra Bonus.
Es wurden vor Spielbeginn von jedem Teilnehmer zwei Löcher auf jeder Scorekarte markiert, wo man meint, Par spielen zu können.  Hier gab es dann weitere Extra-Punkte: für ein gespieltes Par gab es fünf Punkte, für ein Bogey drei Punkte und für ein Doppel-Bogey einen Punkt.
 
In diesem Jahr gab es außerdem „Bingo“, „Bango“ sowie „Bongo“ Punkte pro Loch zu erreichen: „Bingo“ ist der Erste Ball auf dem Grün, „Bango“ der Ball, der am nächsten zum Loch liegt und zu guter Letzt: wer in Regelfolge als Erster einlocht bekommt den „Bongo“ Punkt.
 
Eine Sonderwertung war ebenfalls ausgelobt an Loch 9: Second-Nearest-to-the Pin. Nachdem diese Regeln allen Teilnehmern gut erklärt wurden, ging es an den Start. Nach 4,5 Stündiger Spielzeit waren alle zufrieden wieder zum Essen in der Torfscheune versammelt.
 
Hier möchte ich noch ein Lob der Küche und dem Service aussprechen. Nach dem Essen gab es die ersehnte Preisverteilung.
 
Die Sonderwertung an Loch 9 konnte Heinz Ludden mit 1,5 cm für sich entscheiden.
Der erste Platz ging mit 78 Punkten an Gunter Jacob
Der zweite Platz ging mit 76 Punkten an Ben van Waard
Der dritte Platz ging mit 75 Punkten an Heinz Ludden
 
Es war für alle Teilnehmer erfreulich, dass Heinz Schröer wieder am Spiel teilnehmen konnte. Zum Ansporn und Anerkennung wurde ihm eine kleine Statue überreicht.
 
Damit gehen wir Oldi‘s in die winterliche Zeit und erfreuen uns an den gelungenen Runden und am schönen Abschluss für das Jahr 2016.

 

Zurück
Copyright 2009 © Golfclub Gut Düneburg