Aktuelle Nachrichten

Senioren gegen Zwolle

Bereits seit...

weiterlesen »

Grappaturnier 2018

Sommerliche 26...

weiterlesen »

Mitgliederversammlung 2018

weiterlesen »

News

Mitgliederversammlung 2013

Veröffentlicht von Uwe Sasse am 14.12.2013
News >>

Mitgliederversammlung 2013

 

 

Zur alljährlichen Mitgliederversammlung trafen sich die Clubmitglieder am 09. Dezember in der Torfscheune auf Gut Düneburg. Nach der Begrüßung durch Präsident Bose erläuterte Geschäftsführer der Betreibergesellschaft Reinking die im Verlaufe des Jahres durchgeführten Maßnahmen. So musste Reinking von der Notwendigkeit, die amerikanischen Eichen an Bahn 1 und 18, fällen zu müssen, berichten. Die Eichen hatten ihre Lebensdauer erreicht und drohten zur Gefahr für die Spieler zu werden. Die Bekämpfung der Larven durch Hematoden ist stark von der Witterung abhängig und leidet unter trockener Wetterbedingungen während der Anwendung. Die Greenkeeper des Platzes sind aber bemüht, die auch für die Betreibergesellschaft unbefriedigende Ungeziefersituation weiter zu verbessern. Reinking vergaß auch nicht, den Platzmarchalls für ihren unermüdlichen Einsatz für einen reibungslosen Spielbetrieb zu danken.

 

In seinem Bericht ging Präsident Bose dann auch nur kurz auf diese Situation ein. Zu Beginn des Jahres war der Platz in einem sehr ordentlichen Zustand, der jedoch nicht bis zum Ende des Jahres gehalten werden konnte. Insgesamt waren jedoch Fortschritte zu verzeichnen. Dabei gab Bose auch konstruktive Vorschläge an die Betreibergesellschaft, an welchen Stellen Verbesserungen wünschenswert oder auch notwendig wären.

 

In seinem Bericht wußte Bose von Erfolgen aus den Mannschaften zu berichten. Besonders die rege Reisetätigkeit der Senioren erfreuten ihn, denn auch das ist gelebtes Clubleben. Erfolgreich schlug sich die Damenmannschaft, die einen zweiten Platz in ihrer Klasse erreichen konnten. Den Aufstieg in die nächst höhere Klasse konnten die Jungsenioren I vermelden. Für das kommende Jahr plant ein Programmauschuß ein Clubfest, zudem Bose bereits jetzt die Mitglieder einlud.

 

 

Auch Bose ließ es sich nicht nehmen, den "guten Geistern" von Gut Düneburg für ihren Einsatz zu danken. Sowohl die Teams des Sekretariats, des Restaurantes und des Greenkeepings dankte er mit einem kleinen Präsent. Ohne die aktive Mitarbeit ist ein geordneter Clubbetrieb nicht darstellbar.

 

Nach fünfjähriger Jugendarbeit im Club verabschiedete Bose die Jugendwartin Annette Wessels und konnte Nadine Deymann als neue Jugendwartin den Clubmitgliedern vorstellen. Aber auch nach dem kommenden Jahr wird es Veränderungen im Vorstand geben. Bose erläuterte den Anwesenden, daß der Vorstand aufgrund seiner teilweise mehr als 10-jährigen Vorstandarbeit nicht zur Wiederwahl zur Verfügung stehen wird. Bose möchte das kommende Jahr nutzen, geeignete Kandidaten auf ihre Bereitschaft zur Vorstandarbeit anzusprechen und so schon frühzeitig einen geregelten Übergang zu ermöglichen.

 

Wie in den Jahren zuvor wusste auch Spielführer Dr. Brunswicker von einer guten Turnierteilnahme im Jahresverlauf zu berichten. Als besondere Highligths waren der Düneburg-Ryder-Cup, das erstmalig durchgeführte Mittsommernachtsturnier sowie die großen Sponsorenturniere. Die Abstimmung des Turnierkalenders wird in Kürze mit der Betreibergesellschaft abgestimmt. Der Turnierkalender soll wieder 24 Turniere zuzüglich acht Gentleman und DiDaGo-Turniere anbieten.

 

   

 

Zu Brunswickers Aufgabe auf der Mitgliederversammlung gehört die Ehrung der Matchplays, die im Laufe der Saison gespielt wurden.

  

Im Einzelmatchplay konnten sich in diesem Jahr die  Spielerin und der Spieler durchsetzen, die auch im Jahresverlauf eine besondere Spielstärke bewiesen haben. So konnte sich Dr. Sasse bei den Damen in einem packenden Finale durchsetzen, Höfer krönte seine Super-Saison ebenfalls nicht unerwartet mit dem Finalsieg.

 

In der Doppelwertung, gespielt als Benefiz-Matchplay, konnte Ralf Abels in Abwesenheit seines Teampartners Gerd Conen den Pokal entgegennehmen. Die beiden Mannschaftkameraden von  den Jungsenioren konnten zum Jahresende ihre Form stabilisieren und setzten sich mit all ihre Routine durch.                                   
 

Eine besondere Wertung ist alljährlich der Gut-Düneburg-Cup, der die erspielten Punkte einer gesamten Saison auswertet. Da im Vorfeld diesmal kein Zwischenstand bekannt gemacht wurde, kam die Ehrung sowohl für Christina Schumann als auch für Gunter Jacob überraschend. Brunswicker konnte an die strahlenden Sieger den Pokal übergeben.

 

Der Höhepunkt des Abends war dann jedoch die Übergabe eines Spendenschecks, der durch das Benefiz-Matchspiel erspielt wurde. So konnte Dr. Kuckuck den Scheck in Höhe von 1.805,- Euro für den Kinderschutzbund von Bose und Brunswicker entgegen nehmen. Kuckuck bedankte sich bei seinen Vereinsmitgliedern für diese Spende, die Hilfe bietet, wo sie dringend benötigt wird. Gerade die Hilfe bei Kindern und Jugendlichen, die in schwierigen Verhältnissen aufwachsen müssen, kann viel Gutes bewirken.

  

Der Vorstand bedankt sich bei allen Mitgliedern, die an der Versammlung teilgenommen haben für die offene und konstruktive Diskussion.

Der vollständige Bericht der Mitgliederversammlung kann in einigen Tagen im Sekretariat eingesehen werden.

  

 

   

 

 

Zurück

Kommentare

Keine gefunden

Kommentar hinzufügen
Copyright 2009 © Golfclub Gut Düneburg