Aktuelle Nachrichten

Vereinsturnier & -fest 2018

Am 18. August...

weiterlesen »

Golfsenioren 2018 in Ankum/Artland

Wie bereits...

weiterlesen »

Ausflug der Golfsenioren zur Thülsfelder Talsperre

Mitte Mai...

weiterlesen »

News

Grappa Turnier

Veröffentlicht von Uwe Sasse am 03.04.2011
News >>

Da staunte die Spielleitung Brunswicker und Conen nicht schlecht; 56 Golfer und Golferin hatten zum traditionellen Grappa Turnier gemeldet. Es sollte ein toller italienischer Tag werden, denn die Sonne lachte an diesem Samstag nur so vom blauen Himmel. Dem Motto angemessen konnten sich die Spieler auf das italienische Buffet am Abend freuen, und so manche Grappa-Runde sollte am Ende des Tages durch das Team Hartmann serviert werden. Doch zuvor sollte der 18-Loch-Parcour den Spielern alles nach der langen Winterpause abverlangen.

 

Dem Motto des Tages angemessen waren natürlich auch die Preise des Tages; feinster Grappa aus Italien. Brunswicker bedankte sich bei den Spielern, die zum Turnier gemeldet hatten.

Er wusste zu berichten, dass die Ergebnisse des Tages unseren Pro Pascal doch dazu animieren sollten, die Anmeldelisten für die Trainerstunden auszulegen. Aber wir befinden uns ja auch noch am Beginn der Saison...

 

Aber es gab auch Grund zur Freude. Bereits an Tee 4 wurde die Zielgenauigkeit der Spieler auf die Probe gestellt. Mechtild Jansen konnte trotz schwieriger Fahnenposition den Abstand zum Loch mit 7,9 m gering halten. Bei den Herren musste schon 3,6 m erzielt werden, um diese Wertung zu gewinnen. Heinz Thieben konnte diese Endmarke setzen, nachdem bereits einige Spieler vor ihm den Abstand kontinuierlich reduzieren konnten. In den Sonderwertungen Longest Drive konnten Jan Philip Sasse und Gunhild Brunswicker die Wertung für sich entscheiden. Sie konnten Ihren Abschläge auf Bahn 13 am Fairwaybunker vorbei auf dem Fairway platzieren.

Die Stableford-Wertung wurde in drei Nettoklassen und einer Bruttoklasse vorgenommen. In der Nettoklasse C (32 - 54) konnten zwei Damen den Herren Paroli bieten. Eingerahmt von Marietheres Schöttmer (3./35 Netto) und Christel Bäumker (1./38) konnte sich lediglich Dr. Bernd Kuckuck (2./36) in die Siegerliste eintragen. Die mittleren Handicaps der Klasse B (20 - 31) hatten an diesem Tag einen eindeutigen Sieger. Johannes Hebbelmann (1./45) hatte einen besonders guten Tag und konnte sich gegen Otto Hettich (2./36) und Anne Arens (3./34) mit deutlichem Punktvorsprung durchsetzen. Der Lohn auch für ihn: ein edler Brand "Marc de Champangne".

In der Nettoklasse A (0-19) waren an diesem Tag nicht ganz so hohe Ergebnisse zu vermelden, die Punktzahl von 36 konnte von keinem Spieler auf der Scorekarte notiert werden. Am Ende konnte Dr. Angelika Sasse (1./35) vor Gerhard Conen (2./34) und Sabine Ahlers (3./31) den Turniersieg verbuchen. Ähnlich spannend verlief die Bruttowertung, auch wenn wie in den letzten Turnieren der Menscaptain der 1.Jungsenioren sich den Bruttosieg nicht streitig machen ließ. Ralf Abels (1./20 Brutto) gewann die Bruttowertung mit nur einem Punkt Vorsprung vor Gerd Conen.

 

           

Spielleitung und Sieger des Grappa Turniers vor der Torfscheune

 

  

 

 

Zurück

Kommentare

Keine gefunden

Kommentar hinzufügen
Copyright 2009 © Golfclub Gut Düneburg