Aktuelle Nachrichten

Oktoberfestturnier

O'Zapft is...!

weiterlesen »

Oldie Masters 2018

Am 25. September...

weiterlesen »

Vereinsturnier & -fest 2018

Am 18. August...

weiterlesen »

News

Deutsche Meisterschaft in Stuttgart

Veröffentlicht von Uwe Sasse am 15.09.2009
News >>

Emslandsport 15.09.2009
-
 

Platz in Stuttgart liegt Möhn nicht

Stuttgart.
Nach drei Runden musste Nora Möhn vom Golf Club Gut Düneburg bei den Deutschen Meisterschaften der Damen und Herren in Stuttgart die Segel streichen: Ihr Ziel, die Finalrunde der 24 Besten, verpasste sie.

Trotz ihres siebten Platzes bei den DM der Mädchen war die Harenerin in dem mit aktuellen und früheren Nationalspielerinnen besetzten Teilnehmerfeld als Außenseiterin gestartet. Schon bei der Einspielrunde zeigte sich, dass der in den letzten Jahren komplett überarbeitete Platz an die Spieler höchste Anforderungen stellen würde. Ungewohnt für die norddeutschen Teilnehmerinnen waren neben den steil ansteigenden oder abfallenden Bahnen vor allem die großen und unebenen Grüns. Mit sehr schwierigen Fahnenpositionen sorgte die Spielleitung dafür, dass die Meisterschaften vor allem auf den Grüns entschieden wurden.

Dass dies Möhn nicht entgegenkam, wurde an allen Wettkampftagen deutlich. Während die Kaderspielerin aus Niedersachsen und Bremen ihre gewohnte Sicherheit im langen Spiel zeigte, blieb sie auf dem Grün fast alles schuldig.

Schien mit drei Schlägen Rückstand nach der ersten Runde noch alles möglich, so raubten am zweiten Tag drei Dreiputts nacheinander auf den ersten Bahnen der 18-Jährigen alle Hoffnung. Da half am dritten Tag auch einer von ganz wenigen Birdies auf der schwierigen Bahn eins nicht weiter.

Deutsche Meisterin wurde mit fünf Schlägen Vorsprung Carolin Masson vom GC Hubbelrath, die wie die Zweitplatzierte Lara Katzy aus Berlin vor wenigen Wochen mit der deutschen Nationalmannschaft Europameisterin geworden war. Der dritte Platz ging an die Titelverteidigerin Nina Holleder aus Berlin. Als beste Spielerin Niedersachsens erkämpfte sich Möhns zukünftige Burgdorfer Mannschaftskameradin Ann-Kathrin Lindner Platz fünf.

Zurück
Copyright 2009 © Golfclub Gut Düneburg